Wir überprüfen Kryptowährungen und Krypto Produkte, damit Sie dies nicht müssen.

Bitcoin-ATMs werden immer beliebter. Wie BTC-ECHO Mitte Februar berichtete, hat gar die philippinische Zentralbank daran mitgewirkt, dass ein Krypto-Geldautomat in der Hauptstadt Manila aufgestellt werden konnte. Seitdem ist die Anzahl der weltweiten Bitcoin-ATMs innerhalb eines Monats um weitere 110 auf 4.435 Geräte angewachsen. Doch wo das (Krypto-)Geld winkt, lassen kriminelle Banden nicht lange auf sich […]

Weiterlesen

Wo kann man Bitcoin am Automaten kaufen und verkaufen? Nicht in Deutschland. Zumindest nicht so richtig. Zwar ist der Handel laut einem Urteil des Kammergerichtes Berlin nicht strafbar. Aber ohne die Zustimmung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (besser bekannt als BaFin) ist er auch nicht erlaubt. Und die BaFin hat bisher keine Genehmigung für BTC-Automaten herausgegeben. […]

Weiterlesen

Die Statistik zeigt, dass derzeit insgesamt 4.325 Krypto-ATMs in 76 Ländern stehen. Auch in Manila, der Hauptstadt der Philippinen steht nun ein Bitcoin-ATM. Das Überraschende dabei: Er wurde von dem Bankengiganten UnionBank gemeinsam mit der philippinischen Zentralbank aufgestellt. Ein alternativer Kanal Der philippinische Bitcoin-ATM ist das Resultat einer Zusammenarbeit der auf den Philippinen ansässigen UnionBank und der […]

Weiterlesen

In Sachen Bitcoin-Adaption scheint Chicago Avantgarde zu sein. Nicht nur waren die ersten Bitcoin Futures in der Metropole westlich des Lake Michigan handelbar, Chicago scheint auch in Sachen Bitcoin-ATMs die Nase vorn zu haben. Eine Reihe von Anbietern konkurriert nun um die umkämpfen Marktanteile. Dieser Kampf scheint jüngst durch den Markteintritt des in Atlanta ansässigen Unternehmens […]

Weiterlesen

Neues Jahr, neue Heimat: Für den Hersteller von Bitcoin-Automaten Lamassu beginnt der Jahreswechsel mit einer Umsiedlung. Wie Mitgründer Zach Harvey pünktlich an Neujahr in einem Blog-Post verkündet, verlegt der Hardware-Hersteller erster Stunde seine Produktion in den Schweizer Kanton Luzern. Gleichzeitig findet damit die bisherige Odyssee des Unternehmens ihr Ende. Zuvor hatte das Unternehmen jahrelang nach […]

Weiterlesen

Indiens Verhältnis zu Kryptowährungen kann man, gelinde ausgedrückt, als ambivalent beschreiben. Während die Zentralbank und oberste Finanzbehörde des Landes mit Bitcoin und Co. auf Kriegsfuß steht, tüfteln findige Start-ups bereis an der dezentralen Zukunft des Landes. Die Zerwürfnisse zwischen Staat und Privatwirtschaft lässt sich wohl am deutlichsten anhand des ersten indischen Bitcoin-ATMs illustrieren: Ein Team […]

Weiterlesen

Das deutsche Krypto-Start-up Bitwala stellte am 24. Oktober einen Bitcoin-Automaten am Brandenburger Tor auf. Ziel war es, die Bevölkerung über Kryptowährungen aufzuklären und für die Regulierung der Kryptowährung zu sensibilisieren. Vor zehn Jahren veröffentlichte Satoshi Nakamoto das legendäre White Paper zu Bitcoin, dem elektronischen Peer-to-Peer-Bargeldsystem. Während die meisten Europäer die Kryptowährung an Bitcoin-Automaten erwerben können, […]

Weiterlesen

In Indien herrscht nach wie vor Krypto-Ambivalenz. Einerseits hat die Zentralbank des Landes, die Reserve Bank of India (RBI), bereits seit Monaten die regulatorischen Daumenschrauben angezogen, andererseits florieren Bitcoin & Co. noch immer auf dem Subkontinent. Der Plan einer Krypto-Börse, 30 Bitcoin-Geldautomaten einzurichten, verdeutlicht die Kluft zwischen regulatorischem Anspruch und der wirtschaftlichen Realität in Indien. […]

Weiterlesen
News Kategorien

Alle Rechte bei © Kryptowaehrungen24.net