Wir überprüfen Kryptowährungen und Krypto Produkte, damit Sie dies nicht müssen.

Was ist, neben höheren Investorenstandards, der Vorteil von Security Token? Es braucht keinen individuellen Token Use Case. Bei einem STO geht es ausschließlich um die Ausgabe von Token-Anteilsscheinen, für die man im Gegenzug Kapital erhält. Die Security Token selbst müssen im Gegensatz zu den Utility Token keinen Anwendungsfall auf der Blockchain erfüllen. Es braucht keine […]

Weiterlesen

Die offizielle Homepage von Cryptopia ist aktuell nicht zu erreichen. So erhält man unter https://www.cryptopia.co.nz folgende Nachricht:  „Cryptopia befindet sich derzeit im ungeplanten Wartungsmodus. Wir werden bald zurück sein. Wir entschuldigen uns für die dadurch verursachten Unannehmlichkeiten, wir arbeiten daran, die Dienste so schnell wie möglich wieder aufzunehmen.“ Besucht man den Twitter-Account der Krypto-Börse, erfährt man, dass […]

Weiterlesen

Bitcoins integratives Potenzial darf man nicht unterschätzen. Von „Banking the unbanked“ einmal abgesehen, kann die Kryptowährung Nr. 1 auch für zugänglichere Finanzmärkte sorgen. Denn dass Kryptowährungen geeignet sind, auch Laien für den Asset-Handel zu begeistern, hat der Bullenmarkt vom letzten Jahr eindrücklich bewiesen. Die schweizerische Firma WCX könnte nun dafür sorgen, dass Bitcoin auch den […]

Weiterlesen

Institutionelle Investoren werden als das Heilsversprechen in der Bitcoin-Community gehandelt. Ob nun Bitcoin Futures oder gar Bitcoin ETF – die „Big Player“ sollen endlich das große Geld in die Kassen spülen, damit soll es dann auch wieder zum Anstieg des Kurses kommen. Auch wenn die technischen Analysen derzeit noch eine andere Sprache sprechen, bereiten sich […]

Weiterlesen

Institutionelle Investoren dienen derweil als Projektionsfläche für den lang ersehnten Bullenmarkt. Eine Verbesserung der Infrastruktur für professionelle Investoren könnte endlich dafür sorgen, dass all das große Geld an der Seitenlinie endlich in den Krypto-Markt fließt. Dann, so die Erzählung, ist das nächste Allzeithoch nur noch Formsache. Freunde dieser Narrative dürften bei der Meldung ob der […]

Weiterlesen

Abhebungen von der Bitcoin-Börse Bitfinex werden in Zukunft deutlich teurer. Zumindest wenn es um höhere Beträge geht. Denn wie man einer Ankündigung des Unternehmens entnehmen kann, erhebt Bitfinex in Zukunft eine Zusatzgebühr von drei Prozent auf folgende Ereignisse: Mehr als zwei Fiat-Abhebungen in dreißig Tagen und/oder mehr als eine Million US-Dollar in Fiat-Abhebungen innerhalb von […]

Weiterlesen

Wie BTC-ECHO bereits berichtete, ist die Bitcoin Mercantile Exchange die größte Handelsplattform für Krypto-Derivate wie Bitcoin Futures weltweit. Die Relevanz von BitMEX für die Krypto-Ökonomie bewies das Unternehmen zuletzt am 24. Juli 2018. An dem Tag knackte die Exchange die historische Marke von einer Million gehandelter Bitcoin, was zum damaligen Zeitpunkt einem Volumen von acht […]

Weiterlesen

Die Exchange Binance lanciert eine eigene Forschungssparte. Über „Binance Research“ will das Unternehmen zukünftig Investoren mit verlässlichen Informationen über neue Token und bekannte Altcoins versorgen. Wie das Unternehmen am 8. November mitteilte, gründet die weltgrößte Krypto-Exchange Binance eine neue Sparte. Mit „Binance Research“ will die Exchange eine konkurrenzfähige Informationsplattform ins Leben rufen, auf der sich […]

Weiterlesen

Die US-amerikanische Wertpapieraufsicht SEC hat Maßnahmen gegen die dezentrale Krypto-Börse (DEX) EtherDelta ergriffen. EtherDelta-Gründer Zachary Coburn muss sich für den Betrieb einer nicht registrierten Wertpapier-Börse verantworten. Die US-Börsenaufsicht SEC (Securites and Exchange Commission) hat den Hammer fallen lassen. Zachary Coburn, dem Gründer der dezentralen Krypto-Börse EtherDelta, wird zur Last gelegt, über 18 Monate einen unzulässigen, […]

Weiterlesen

Cryptocompare veröffentlicht eine neue Studie zum Gesundheitszustand der Exchange-Ökonomie bei Bitcoin & Co. Die wichtigsten Ergebnisse im Überblick. Handelspaare Die Hälfte des Fiat-BTC-Handels wird vom Währungspaar US-Dollar-Bitcoin abgewickelt (50 Prozent). Darauf folgen der Japanische Yen (21 Prozent) und der Koreanische Won (16 Prozent). Der Euro macht allerdings nur neun Prozent des Handelsvolumens aus. Die fünf […]

Weiterlesen
News Kategorien

Alle Rechte bei © Kryptowaehrungen24.net