Wir überprüfen Kryptowährungen und Krypto Produkte, damit Sie dies nicht müssen.

Es war einer der ersten großen Skandale in der Bitcoin-Community. Nachdem Mt.Gox im August 2013 noch 60 Prozent des weltweiten Bitcoin-Handelsvolumen abwickelte, musste das Unternehmen bereits am 28. Februar 2014 Insolvenz anmelden. Hacker hatten die bis dato größte Handelsplattform für Kryptowährungen angeblich geknackt. Das Ergebnis: Zwischen 650.000 und 850.000 Bitcoin fehlten. An der offiziellen Geschichte gab […]

Weiterlesen

Betrug, Diebstahl, Drogenhandel – die Anonymität von Kryptowährungen lockt seit eh und je Kriminelle auf den Plan, die ihre finanziellen Machenschaften verschleiern wollen. Dieses Potential von Bitcoin & Co. scheinen dieser Tage vor allem japanische Geldwäscher erkannt zu haben: Wie die ortsansässige Zeitung Japan Times an diesem Donnerstag, 28.02, berichtet hat sich die Zahl verdächtiger Krypto-Transaktionen […]

Weiterlesen

Seit dem berühmt-berüchtigten Hack der Bitcoin-Börse Mt.Gox sind bereits einige Winter ins Land gestrichen. Die geprellten Anlegerinnen und Anleger warten seit nunmehr fünf Jahren auf eine Entschädigung. Um diese zu gewährleisten, wurde seinerzeit Nobuaki Kobayashi als Treuhänder für die verbleibenden Bitcoin- und Bitcoin-Cash-Einlagen berufen. Kobayashi sollte für den Verkauf der Einlagen sorgen – möglichst ohne […]

Weiterlesen

Mt.Gox war nicht nur eine der ersten Bitcoin-Börsen. Sie war auch eine der ersten großen bekannten Fälle, bei denen viele Nutzer eine große Menge Geld bzw. Bitcoin verloren. Erinnern wir uns: Im Jahr 2009 begann Mt.Gox als Online-Tauschbörse für Magic-Spielkarten. (Daher auch der Name: Magic: The Gathering Online eXchange). Nur ein Jahr später, also zwei […]

Weiterlesen

Binance fror kürzlich auf Drängen mehrerer Nutzer zwei ihrer Kundenkonten ein. Zuvor stellte man bei den fraglichen Binance-Wallets auffällige Veränderungen fest. Daraus wurde geschlussfolgert, dass es Hackern gelang, Ether von Cold-Wallets der russischen Krypto-Börse WEX zu entwenden, um sie anschließend zu Binance zu transferieren. Die weltweit größte Online-Handelsbörse Binance hat kürzlich wegen des Verdachts auf […]

Weiterlesen

Artikel vorlesen lassen: Bei der abgewickelten Kryptobörse Mt.Gox hat der Insolvenzverwalter Bitcoin Vermögen im Gesamtwert von 165 Millionen US-Dollar bewegt. Steht zum Wohl der Gläubiger schon bald ein weiterer groß angelegter Verkauf von Bitcoin und Bitcoin Cash bevor? Bitcoin-Enthusiast und -Investor Alistair Milne bemerkte auf Twitter, dass sich bei der Bitcoin-Adresse des beschlagnahmten Vermögens von […]

Weiterlesen
News Kategorien

Alle Rechte bei © Kryptowaehrungen24.net