Wir überprüfen Kryptowährungen und Krypto Produkte, damit Sie dies nicht müssen.

Das in New York ansässige Unternehmen Factora hat im Stadtteil Brooklyn eine Immobilie tokenisiert. Das Unternehmen sieht sich selbst als Dienstleister, der Finanzinfrastrukturen verbessern und optimieren möchte. Im Mittelpunkt steht dabei das Umwandeln realer Vermögenswerte zu Blockchain-Token und deren Standardisierung. Factora hat es sich außerdem zum Ziel gesetzt, Transparenz und Liquidität über alle Kapitalmärkte hinweg […]

Weiterlesen

Sollten sich die Trends hin zu einer Institutionalisierung des Krypto-Marktes fortsetzen, braucht es sichere Verwahrmethoden für digitale Vermögenswerte. Schließlich ist die mathematische Sicherheit von Kryptowährungen einerseits ihr großes Wertversprechen, andererseits erfordert die Verwaltung des Private Keys eine gewisse Verantwortung. Es gilt der Merksatz: Not your key, not your coins, zu Deutsch: Wer den Private Key nicht […]

Weiterlesen

Indiens Notenbank rudert zurück, New York gibt sich fortschrittlich und in Japan möchte plötzlich jeder eine Krypto-Börse eröffnen. Das Regulierungs-ECHO KW1 führt uns in dieser Woche rund um den Globus. Indien: Unstet wie eh und je Jetzt doch nicht? Indiens Zick-Zack-Kurs in Sachen Krypto-Regulierung gerät allmählich aus dem Ruder. Nachdem die Reserve Bank of India […]

Weiterlesen

Der Krypto-Markt liegt momentan danieder, die Blockchain-Technologie hält indes ungebremst Einzug in den Alltag. Das gilt besonders für New York. Die Stadt, die niemals schläft, hat mit einer Reihe regulatorischer Entscheidungen bereits deutlich gemacht, dass sie auch die dezentralisierte Zukunft nicht verschlafen möchte. In dieses Bild fügt sich auch die Entscheidung, die die New Yorker […]

Weiterlesen

Anders als hierzulande sind Bitcoin-Geldautomaten in den USA keine Seltenheit. Die Schaffung der regulatorischen Rahmenbedingungen für den Betrieb solcher Bitcoin-ATM ist dabei Aufgabe der Bundesstaaten. In New York hat die Bitcoin-ATM-Firma Coinsource nun als erste ihrer Art eine Lizenz für den Betrieb von Krypto-Geldautomaten erhalten. Der US-Bundesstaat New York stellt hohe Anforderungen an Krypto- und […]

Weiterlesen

In einem kürzlich erschienenen Bericht des New Yorker Justizministeriums werden die Geschäfte der Kryptobörsen, die in dem Bundesstaat aktiv sind, genauer unter die Lupe genommen. Mit Binance und Kraken hatten sich zwei der weltweit größten Kryptobörsen diesem Kontrollmechanismus entzogen. Gemeinsam mit dem kleineren Kollegen Gate.io wurden sie nun an das New Yorker Finanzministerium zur näheren […]

Weiterlesen

Auch am zweiten Tag der Consensus wurden Kryptowährungen und der Blockchain-Technologie in New York gehuldigt. Gerade beim Thema Regulierung gibt es zunehmend auch kritische Stimmen. Der Bitcoin-Kurs erhält währenddessen nicht den Aufschwung, den man sich durch die Krypto-Konferenz versprochen hatte. Im Vorfeld der Veranstaltung wurde die Erwartungshaltung geschürt, dass der Bitcoin-Kurs in den nächsten Tagen […]

Weiterlesen

Artikel vorlesen lassen: Die Muttergesellschaft der New Yorker Börse Intercontinental Exchange will Bitcoin für Großinvestoren salonfähig machen. Sie planen eine Online-Börse, bei der Interessierte Bitcoin mit Swap-Kontrakten kaufen können und dabei im Einklang mit den Regularien sind. Ein Versuch, auf den Krypto-Zug aufzuspringen. Das Interesse an Bitcoin, Kryptowährungen und der Blockchain-Technologie wächst stetig. Erst kürzlich […]

Weiterlesen
News Kategorien

Alle Rechte bei © Kryptowaehrungen24.net